Meldung vom 18.10.2017

Siebte Themenfahrt der Saison

Die siebte Themenfahrt führte uns am Sonntag, den 15. Oktober von der Dircksenstraße über die Spitze vorbei am Nord- zum Hauptbahnhof. Danach ging es weiter zum zweiten Aufenthalt am Kupfergraben, vorbei an der Museumsinsel, über den Hackeschen Markt, den Alexanderplatz nach Friedrichshain um den Bersarinplatz und zurück zum Alexanderplatz.
Da das Wetter so gut war, hatten wir beschlossen, statt dem angesagten Reko-Zug (den wir voraussichtlich noch auf unserer November-Themenfahrt einsetzen werden) noch einmal den T24 5984 mit B24 339 und B06/27(52) 984 neben den beiden KT4D 219 481 und 219 282 einzusetzen.

KTs

Foto: © Lutz Stumpf
Die beiden KT4D 219 282-8 und 219 481-3 an der Kreuzung Landsberger Allee / Petersburger Straße.



T24

Foto: © Lutz Stumpf
Der T24 mit den beiden Beiwagen B24 und B06/27(52), ebenfalls an der Kreuzung Landsberger Allee / Petersburger Straße.



KTs

Foto: © Lutz Stumpf
Die beiden KTs auf der Landsberger Allee.



Fahrgäste im 984

Foto: © Lutz Stumpf
Fahrgäste und Personal im Beiwagen 984.



T24

Foto: © Bodo Schulz
Der T24 mit den beiden Beiwagen B24 und B06/27(52) auf der Sandkrugbrücke in Richtung Hauptbahnhof.





Meldung vom 03.10.2017

Jubiläum 100 Jahre Peter Behrens Bau

Anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Peter Behrens Bau für die NAG Oberschöneweide fand in der Wilhelminenhofstraße ein Fest statt, welches durch den Industriesalon Schöneweide ausgerichtet wurde. Wir konnten mit unseren historischen Triebwagen T24 5984 einen Gelegenheitsverkehr zwischen S-Bahnhof Schöneweide und Freizeit- und Erholungszentrum durchführen.

5984 am Behrens Bau

Foto: © Lutz Stumpf
Der Triebwagen 5984 am Peter Behrens Bau.



KWO

Foto: © Lutz Stumpf
Der T24 vor dem KWO (Kabelwerk Oberspree).



T24 Wilhelminenhofstraße

Foto: © Lutz Stumpf
Der T24 auf der Wilhelminenhofstraße.



NAG Kühler

Foto: © Lutz Stumpf
Der Kühler eines von NAG gebauten Fahrzeugs.



Behrens Bau bei Nacht

Foto: © Lutz Stumpf
Der Peter Behrens Bau mit nächtlicher Illumination.



Meldung vom 26.09.2017

Sechste Themenfahrt der Saison

Am Sonntag, den 24. September führte uns die sechste Themenfahrt zu den Gleisschleifen Krankenhaus Köpenick Südseite und Mahlsdorf. Voraussichtlich zum letzten Mal in dieser Saison fuhren wir mit dem offenen Zug mit Triebwagen 2990 und Beiwagen 808. Der zweite Zug setzte sich zusammen aus dem T24 5984 und den Beiwagen B50 1707 und B 06/27 (52) 984.
Aufgrund der Eingleisigkeit der Strecke nach Mahlsdorf fuhren wir "entgegengesetzt", d. h. 2990 fuhr auf beiden Runden zuerst nach Mahlsdorf, 5984 zuerst zum Krankenhaus. Begegnet sind wir uns dann "im Gegenverkehr", in der Ausweiche Bütower Straße.
Die Vormittagsrunde fand noch bei (Niesel-) Regen statt, zum Nachmittag zeigte sich jedoch - wie erhofft - die Sonne.

Züge

Foto: © Lutz Stumpf
Die eingesetzten Züge am S-Bahnhof Adlershof.



Fahrpersonal

Foto: © Lutz Stumpf
Das Fahrpersonal des T24 mit Beiwagen.



T24 Dörpfeldstraße

Foto: © Lutz Stumpf
Der T24 mit Beiwagen auf der Dörpfeldstraße.



Krankenhaus Köpenick Südseite

Foto: © Lutz Stumpf
Triebwagen 2990 mit Beiwagen 808 in der Gleisschleife Krankenhaus Köpenick Südseite.



Ausweiche Bütower Straße

Foto: © Lutz Stumpf
Ausweiche Bütower Straße, der 5984 kommt 2990 entgegen.



Ausweiche Bütower Straße

Foto: © Jan Ruppert
Ausweiche Bütower Straße, der 5984 kommt 2990 entgegen.



Gleisschleife Mahlsdorf, T24

Foto: © Lutz Stumpf
Neu trifft Alt in der Gleisschleife Mahlsdorf, hier der 5984.



Gleisschleife Mahlsdorf, 2990

Foto: © Jan Ruppert
Neu trifft Alt in der Gleisschleife Mahlsdorf, hier der 2990.



3 historische

Foto: © Uwe Engel
Ein besonderer Schnappschuss gelang in der Mittagspause - drei historische Züge.





Meldung vom 14.09.2017

Tag des offenen Denkmals in Köpenick

Zum zweiten Mal konnten wir in unserer neuen Heimat die Sammlung zum Tag des offenen Denkmals präsentieren. Dazu wurden alle betriebsfähigen Wagen vor der Halle ausgestellt.

Tatras putzen

Foto: © Hartmut Gröschke
Rest-Arbeiten an den Tatras.



Bei den Tatras auf der linken Hallenseite war noch ein letzter Schliff nötig. Um 10 Uhr war alles fertig - und der Regen setzte ein.

Aufstellung

Foto: © Hartmut Gröschke
Die Aufstellung der Fahrzeuge.



Trotzdem entschieden wir uns, die Rundfahrten nach Alt-Köpenick und Wendenschloß mit den offenen Wagen Tw 10 und Tw 2990 + Bw 808 zu bestreiten.

TW 10

Foto: © Hartmut Gröschke
Triebwagen 10 und Beiwagen 808.



Es gab keinen festen Fahrplan. Sowie die Sitzplätze besetzt waren, ging es los. Das Angebot wurde gut genutzt. So drehten die Wagen insgesamt 32 Runden. Am Nachmittag gab es auch zwei Fahrten mit dem rot-weißen KT4D. Auch dieser Wagen war gut gefüllt.

Tatra 282

Foto: © Hartmut Gröschke
Fahrgäste steigen aus dem Tatra 219 282.



Leider regnete es ohne Pause bis 17 Uhr und die Besucher suchten sich oft ein trockenes Plätzchen, das sie in den ausgestellten Wagen fanden...

Reko-Zug

Foto: © Hartmut Gröschke
Die im Regen gut besuchten Fahrzeuge.



...aber auch in der Wagenhalle. Auf dem Gleis 9 konnte man bis zum doppelstöckigen Pferdebahnwagen laufen. Auf dem Nachbargleis waren in den Rekobeiwagen Fotos mit historischen Motiven des Betriebshofs vom BVG-Archiv und vom DVN ausgestellt. Der Arbeitswagen wurde für Filmvorführungen durch das BVG-Archiv genutzt. Die Bank davor war meist besetzt.

Vorführung

Foto: © Hartmut Gröschke
An der Filmvorführung interessierte Besucher am ATZ.



Auch der Werkstattbereich des DVN konnte besichtigt werden. Viele Besucher interessierten sich für den ehemaligen Tunnelbahnwagen, der gerade zum Souvenirwagen umgebaut wird. Aktuell werden die Souvenirs noch aus dem Pferdebahnwagen 573 verkauft, der zentral auf Gleis 10 stand und auch gute Umsätze hatte.

Den Tag des offenen Denkmals nutzten wir auch, um auf das 50jährige Bestehen unserer "Truppe", erst als AG 1/11 im Deutschen Modelleisenbahnverband und dann als Denkmalpflege-Verein Nahverkehr Berlin e.V., hinzuweisen. Dazu entstanden zwei Tafeln, die die wichtigsten Etappen in der Geschichte des historischen Nahverkehrs in Bild und Text zeigen. Sie waren am Eingang zur Halle am Gleis 9 aufgestellt und fanden regen Zuspruch.

Eingesetzte Fahrzeuge

Foto: © Jan Ruppert
Die zu den Rundfahrten eingesetzten Fahrzeuge, TW 10 und TW 2990 mit BW 808.



Der Großraumwagen

Foto: © Jan Ruppert
Der Großraumwagen 218 001.





Meldung vom 21.08.2017

Füfte Themenfahrt der Saison

Am Sonntag, den 20. August unternahmen wir die füfte Themenfahrt der Saison, diesmal ab der Gleisschleife Südostallee am S-Bahnhof Schöneweide.
Wir fuhren durch den Alt-Bezirk Lichtenberg, zur Gudrunstraße und dann weiter zur Gleisschleife am Blockdammweg.
Mit überwiegend Sonnenschein und nur einer Minute mit wenigen Regentropfen hatten wir auch diesmal wieder Glück mit dem Wetter.

Marktstraße

Foto: © Lutz Stumpf
T24 5984 mit B24 339 und B06/27 (59) 984 unterwegs auf der Marktstraße.



Marktstraße

Foto: © Lutz Stumpf
Triebwagen 2990 mit Beiwagen 808, ebenfalls unterwegs auf der Marktstraße.



Tierpark

Foto: © Lutz Stumpf
Triebwagen 2990 mit Beiwagen 808 am U-Bahnhof Tierpark.



Weidenweg

Foto: © Lutz Stumpf
Triebwagen 2990 mit Beiwagen 808 am Weidenweg (Bersarinplatz).





Brückenstraße

Foto: © Hartmut Gröschke
Triebwagen 2990 mit Beiwagen 808 auf der Brückenstraße.





Meldung vom 21.07.2017

Vierte Themenfahrt der Saison

Am Sonntag, den 16. Juli unternahmen wir die vierte Themenfahrt der Saison, diesmal ab der Gleisschleife am S-Bahnhof Adlershof.
Wir fuhren bei überwiegend gutem Wetter nach Wendenschloß und dann weiter nach Schmöckwitz. Den angekündigten Streckenabschnitt zum Krankenhaus Köpenick ließen wir aus technischen Gründen dabei außen vor und begaben uns auf direktem Wege von der Altstadt Köpenick nach Wendenschloß.
Das Wetter hatte Gnade mit uns und es blieb bei zwischenzeitig leichtem Regen.

Fahrpersonal

Foto: © Lutz Stumpf
Das Personal der Themenfahrt vor der Abfahrt auf dem Hof Köpenick.



TW10

Foto: © Lutz Stumpf
Triebwagen 10 am S-Bahnhof Adlershof.



Schmoeckwitz

Foto: © Lutz Stumpf
Die eingesetzten Züge auf der Gleisschleife Schmöckwitz bei der Vormittagsrunde.



Schmoeckwitz

Foto: © Lutz Stumpf
Die Züge in Schmöckwitz, diesmal bei der Nachmittagsrunde.





Meldung vom 17.07.2017

Der DVN beim Köpenicker Sommer

Am Samstag, den 17. Juni nahm der DVN am Köpenicker Sommer teil. Dies geschah auf ausdrücklichen Wunsch des Stadtbezirkes, der sich über die alten Straßenbahnen in Köpenick freut.

Beim traditionellen Umzug kam dem Triebwagen 10 (Lotte), der ja ein "Köpenicker" ist, die Ehre zu, hinter einer Kapelle und dem "Hauptmann von Köpenick" mit dem Bürgermeister und anderen geladenen Gästen zu eröffnen. Bei der Vorstellung im Bereich des Rathauses wurde der Wunsch geäußert, dass "Lotte" nun regelmäßig am Umzug teilnimmt.

Lotte mit Hauptmann

Foto: © Karsten Müller
Lotte und der Hauptmann von Köpenick.



Lotte mit Hauptmann

Foto: © Karsten Müller
Lotte und der Hauptmann von Köpenick, nochmal von vorne.



Lotte mit Hauptmann

Foto: © Karsten Müller
Nahaufnahme des Zuges mit Lotte.



Nach dem Festumzug boten wir nachmittags einen Pendelverkehr zwischen dem Schlossplatz und dem Freizeit- und Erholungszentrum, wo die Parkeisenbahn ein Dampfspektakel veranstaltete.

3802 und Dampflok

Foto: © Karsten Müller
3802 und ein Zug der Parkeisenbahn.



3802

Foto: © Karsten Müller
3802 in der Köpenicker Innenstadt.



Schild Sonderfahrt

Foto: © Karsten Müller
Haltestellenschild zu den Sonderfahrten von 3802 und 2990.



2990

Foto: © Karsten Müller
2990 in der Köpenicker Innenstadt.



Meldung vom 10.08.2017

Dritte Themenfahrt der Saison

Am Sonntag, den 16. Juli unternahmen wir die dritte Themenfahrt der Saison. Bei bestem Wetter fuhren wir zwei Runden über die Linien M6 und M8 zur Riesaer Straße, wobei man in Höhe des U-Bahnhofes Hellersdorf sogar die Seilbahn auf dem IGA-Gelände sehen konnte.

KT-Traktion

Foto: © Noé Amari
Die KT-Traktion verlässt den Alexanderplatz.



Meldung vom 18.05.2017

Zweite Themenfahrt der Saison

Bei leider gemischtem Wetter, wobei die erste Runde noch ohne Regen stattfinden konnte, fuhren wir am Sonntag, den 14. Mai, auf Umwegen vom Alexanderplatz zum ersten Aufenthalt zur Gleisschleife Degnerstraße, wo wir unseren Fahrgästen auch noch einige Souvenirs zum Kauf anbieten konnten. Von hier aus ging es zur Herzbergstraße, über die Siegfriedstraße vorbei am Betriebshof Lichtenberg zum zweiten Zwischenstop zur Gudrunstraße. Weiter ging es durch Lichtenberg, zum Bersarinplatz und vorbei am SEZ zurück zum Alexanderplatz.



Degnerstraße

Foto: © Lutz Stumpf
Aufenthalt auf der Gleisschleife Degnerstraße


Degnerstraße

Foto: © Lutz Stumpf
Degnerstraße, die hier angebotenen Zielschilder sind sichtlich beliebt.


Meldung vom 18.05.2017

Der TDE bekommt "neue" Drehgestelle

Am Wochenende 06. / 07. Mai wurden dem TDE 218 001 auf dem Betriebshof Marzahn durch fleißige Gruppen–Mitglieder seine für ihn neu überarbeiteten Drehgestelle eingebaut. Hierzu wurden am Samstag noch diverse Vorarbeiten am Unterboden und an dort angebrachten Aggregaten getätigt, die während der Aufarbeitung des Wagens zur 150-Jahr-Feier der BVG aus Zeitgründen nicht erledigt wurden.

So wurde der Unterboden, wo nötig, vom Rost befreit und insgesamt an allen später durch die eingebauten Drehgestelle nicht mehr zugänglichen Stellen versiegelt, Brems- und Sandstreuer–Gestänge wurden ausgebaut, gängig gemacht und wieder eingebaut, alles alte Schmiermittel ersetzt, Seilzüge für die Bremsen geprüft, und, und, und...

Am Sonntag bekam der 001 dann seine neuen Drehgestelle untergebaut, was sich "dank" teilweise unleserlich bzw. falsch beschrifteter Kabel an den Drehgestellen bzw. Klemmstellen in den Anschlussboxen bis in die Abendstunden hinzog, ehe der Wagen seine Proberunde über die Platte des Betriebshofes Marzahn drehen konnte.

Mannschaft

Foto: © Lutz Stumpf
Die Kollegen, die über das Wochenende die Arbeiten am TDE 001 tätigten


Grube unter dem Fahrzeug

Foto: © Lutz Stumpf
Arbeiten unter dem TDE


Sandstreuer

Foto: © Lutz Stumpf
Hier im Detail zu sehen einer der Sandstreuer mit Gestänge


Proberunde

Foto: © Michael Höhnl
Die erste Proberunde auf der Platte in Marzahn


Meldung vom 11.04.2017

Erste Themenfahrt der 18. Saison 2017

Bei 20 Grad und Sonnenschein fuhren wir mit dem KT 219 282, dem T24 5984 mit Beiwagen Lowa B50 1707 und dem Reko-Zug nach kurzem Aufenthalt auf der Schleife am Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark über die Spitze und die Bösebrücke zum Virchow–Klinikum.
Von dort aus ging es zurück über die Spitze und die Langhansstraße in Weißensee zurück zum Alexanderplatz.

Alexanderplatz

Foto: © Lutz Stumpf
Die eingesetzten Züge in der Dircksenstraße am Alexanderplatz


Bösebrücke

Foto: © Lutz Stumpf
5984 und 1707 auf der Bösebrücke


Stahlheimer/Wisbyer Straße

Foto: © Lutz Stumpf
5984 und 1707 an der Haltestelle Stahlheimer Straße/Wisbyer Straße


Bjoernsohnstraße

Foto: © Lutz Stumpf
Die eingesetzten historischen Züge in der Gleisschleife Bjoernsohnstraße


Der KT

Foto: © Mario Henke
Der Tatra KT4D bei der U-Bahn-Station Osloer Straße


Historische am Schroederplatz

Foto: © Mario Henke
Die eingesetzten historischen am Louise-Schroeder-Platz