Sammlung Historische Berliner Straßenbahnwagen der BVG

Arbeitsbeiwagen G 107 (Transportlore)

T24/B24Transportlore G107 auf dem Betriebshof Niederschönhausen
© Foto: Lutz Stumpf

Für ein 1944 beschlossenes Güterverkehrsprogramm entstanden in der Hauptwerkstatt Straßenbahn und bei Privatfirmen Güterloren auf alten Fahrgestellen, zum Teil auch auf U-Bahn-Drehgestellen. Zu dieser Zeit waren durch Bombenangriffe bereits einige Fahrzeuge schwer beschädigt, so daß eine Umnutzung der Überreste in dieser Form möglich war. Nach 1945 verwendete man die Loren unter anderem bei der Trümmerbeseitigung.
Aus dem Programm von 1944 stammt die auf einem Berolina-Fahrgestell aufgebaute Güterlore G107. Sie war bis 1980 bei der Gleisbauabteilung im Einsatz, seit 1971 buchmäßig unter der Nummer 721 503.
Seit 1980 befindet sich die Transportlore im Bestand der historischen Fahrzeuge und wurde 1984 aufgearbeitet.
Das Fahrzeug ist einsatzfähig und wird zu verschiedenen Transporten genutzt.

Technische Daten:
Baujahr: 1944
Länge Wagenkasten: 5.500 mm
Breite Wagenkasten: 2.100 mm
Höhe: 1.250 mm
Eigenmasse: 4.000 kg
Hersteller: Hauptwerkstatt Straßenbahn der BVG
Typ: G (ok)