Gehe zur Seite

Beitrag vom 29. Mai 2005

Rückblick auf das 125jährige Jubiläum der Potsdamer Straßenbahn im Mai 2005

JubiläumslogoAm 22. Mai 2005 feierten die Potsdamer und ihre Gäste das 125jährige Bestehen der Potsdamer Straßenbahn. Bereits im Sommer 2004 haben wir uns gemeinsam mit den Stadtwerken Potsdam und dem Verkehrsbetrieb Potsdam an einen gemeinsamen Tisch gesetzt und die Veranstaltungen für dieses Jubläum geplant und erarbeitet. Für das außerordentliche Engangement der beteiligten Verantwortlichen und den Mitarbeitern der ViP und den Stadtwerken Potsdam möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bedanken.

Einen Höhepunkt stellten natürlich die Gastfahrzeuge aus Berlin und Woltersdorf dar, die dafür sorgten, dass Gäste sogar aus Österreich und Ungarn anreisten.

Eigens für den Korso am 22. Mai hat der Prototyp des Combino, der ja seit einiger Zeit in Potsdam hinterstellt ist, eine Tageszulassung erhalten. Leider konnte dieses Fahrzeug im Laufe des Nachmittags wegen eines technischen Schadens nicht weiter am Programm teilnehmen. Ebenfalls dabei war der einige Tage zuvor aus Duisburg ausgeliehene Prototyp der Variobahn, der den Anfang einer Reihe von Gastfahrzeugen markiert, um einen möglichen Nachfolger der Combino-Bahnen zu bestimmen.

Nach dem Korso fanden nachmittags zwischen Bhf. Rehbrücke – Platz der Einheit und Viereckremise – Platz der Einheit Sonderfahrten mit sämtlichen Sonderfahrzeugen dieses Tages statt. Zwischen Glienicker Brücke und Platz der Einheit pendelte die Pferdebahn 573 aus Berlin.

Auf den folgenden Seiten möchten wir die Ereignisse dieser Tage noch einmal Revue passieren lassen.
Benutzen Sie zum Navigieren bitte die Buttons, die sich weiter oben befinden.