Meldung vom 14. Oktober 2014

Neuerscheinung beim DVN

Vor kurzem erschien die Broschüre Die Sammlung historischer Nahverkehrsfahrzeuge im Straßenbahnbetriebshof Niederschönhausen, die Sie im Souvenirshop und bei den Verkäufen anläßlich unserer Themenfahrten erwerben können.
Sie beinhaltet Informationen über die Sammlung, das Bauwerk, in dem sie untergebracht ist, sowie die, die diese Sammlung hegen und pflegen - den DVN selbst.

© Denkmalpflegeverein Nahverkehr Berlin


Meldung vom 20. September 2013

Tag(e) des offenen Denkmals

Am zweiten Sonntag im September öffneten wie jedes Jahr zum "Tag des offenen Denkmals" historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen.

© Foto: Carla Pilz


Auch der Straßenbahn-Betriebshof Niederschönhausen öffnete seine Türen und erlebte am 7. und 8. September Besucherrekorde.

© Foto: Carla Pilz


© Foto: Carla Pilz


© Foto: Carla Pilz


An den beiden Tagen fanden fast 650 interessierte Gäste den Weg nach Niederschönhausen, davon ca. 370 am Sonntag.

© Foto: Carla Pilz


Unter den Besuchern waren viele alte und neue Einwohner von Niederschönhausen und den umliegenden Ortsteilen, sodass der Bekanntheitsgrad des Betriebshofs und der Sammlung in seiner Umgebung gestiegen ist.

© Foto: Carla Pilz


Wir danken allen, die an diesem Wochenende durch ihren "vollen Einsatz" zum Gelingen der beiden Denkmaltage beigetragen haben.

© Foto: Carla Pilz


Meldung vom 24. August 2013

120 Jahre Strausberger Eisenbahn

Im Rahmen des 120-jährigen Jubiläums der Strausberger Eisenbahn am 17.08. unterstützte die Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit unser neues Mitglied Andreas Herr, der seinen neuen Film "Die Strausberger Eisenbahn - Eine kleine Straßenbahn ganz groß" präsentierte. Im Gegenzug konnten wir eine Auswahl aus unserem Souvenirangebot am Stand platzieren und mitverkaufen.

Souvenirverkauf.

© Foto: Christiane Pilz


Meldung vom 06. Juli 2013

Straßenbahndenkmal zur Erinnerung der einstigen Straßenbahnlinie 96

Am Sonntag, dem 30. Juni 2013 haben die Heimatvereine der Gemeinden Kleinmachnow, Stahnsdorf und der Stadt Teltow ein Straßenbahndenkmal zur Erinnerung der einstigen Straßenbahnlinie 96 an der Machnower Schleuse der Öffentlichkeit übergeben.

Straßenbahndenkmal Straßenbahnlinie 96.

© Foto: Reinhard Demps


An der Aufarbeitung waren Gemeinden und Betriebe und unser Verein beratend beteiligt. Es handelt sich um einen Mitteleinstiegwagen des Typs TM 36, der zuvor im Zentrum der Stadt Teltow stand. Beschildert ist der Triebwagen als Linie 96. Die Seitendachbretter zeigen den Linienverlauf bis zur Behrenstraße. Für die Ortsgeschichte ist die Erinnerung an die Straßenbahnlinie eine gelungene Aktion. Die Nähe zur Schleuse Kleinmachnow des Teltowkanals unterstreicht auch die touristische Bedeutung, zumal die Platzgestaltung um den Wagen einschließlich eines kleinen Parkplatzes zum Verweilen einlädt.

Infotafel zum Denkmal.

© Foto: Reinhard Demps


Meldung vom 20. Mai 2013

100-jähriges Jubiläum der Woltersdorfer Straßenbahn

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Woltersdorfer Straßenbahn wollte es sich der DVN nicht nehmen lassen, zu gratulieren und vor Ort präsent zu sein. Die fleißigen Mitglieder der Gruppe "Öffentlichkeitsarbeit" waren ebenfalls an beiden Tagen in Woltersdorf und brachten vieles aus unseren Souvenirverkauf an den Mann oder die Frau.

Souvenierverkauf.

© Foto: Reinhard Demps

Fotos und ein Bericht sind hier zu finden.

Meldung vom 05.05.2013

Aktuelles

Am Sonnabend, dem 4. Mai 2013 fanden die ersten Führungen über das Baudenkmal Straßenbahn-Betriebshof Niederschönhausen und die Sammlungen Historische Straßenbahnen und Omnibusse zur BVG-Geschichte statt. Die stündlichen Führungen begannen zur vollen Stunde, beginnend um 10:00 Uhr. Die letzte Führung startete um 15:00 Uhr.
Die nächsten Führungen fanden am 1. Juni statt.


Aufgaben der Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit und Geschichte betreut die Geschäftsstelle des Vereines, organisiert den Souvenirverkauf, erstellt Informationen zur Geschichte des Nahverkehrs.
Es werden aber auch andere Aufgaben, zum Teil in enger Zusammenarbeit mit den anderen Arbeitsgruppen, durchgeführt. So werden beispielsweise von den Mitgliedern die Führungen im Betriebshof Niederschönhausen durchgeführt und bei Veranstaltungen der DVN-Stand betreut.